Sieger im Bankentest

PrivateBanking der VR-Bank ausgezeichnet!

Vermögende Privatkunden erhalten in Erlangen die beste Beratung bei der VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG! Das bestätigte eine neutrale Teststudie des Internationalen Instituts für Bankentests in Zusammenarbeit mit der Zeitung „DIE WELT“. Mit einer Gesamtnote von 1,32 konnte die Genossenschaftsbank den ersten Platz unter 5 geprüften Erlanger Kreditinstituten erobern.

Das Untersuchungsergebnis gibt den Bürgern der Region eine Orientierungshilfe bei der Wahl ihrer Hausbank, zeigt sich VR-Vorstandsmitglied Johannes Hofmann überzeugt: „In allen vier Testkategorien eine Eins vor dem Komma – da können unsere Mitglieder und Kunden schon sicher sein, den geeigneten Finanzpartner an ihrer Seite zu haben.“

Um einen exakten bundesweiten Banken-Vergleich zu gewährleisten, fungierten sogenannte Mystery-Shopper: eigens geschulte Tester, die seit über 20 Jahren Beratungstrends beobachten und beurteilen. Im Testfall ging es um eine Geldanlage aus einer Erbschaft in Höhe von 900.000 Euro. Da die Testperson vorgab, demnächst in die Region ziehen zu wollen, stand zusätzlich das passende Kontomodell mit Dispokredit und Kreditkarte auf der Agenda. Das Institut lobte bei den Beratern der VR-Bank besonders die angenehme Atmosphäre und Freundlichkeit (Einzelnote 1,0) sowie die exzellente Beratungsqualität mit dem maßgeschneiderten Kundenangebot (Einzelnote 1,25).

 „Dieses Qualitätssiegel ist der Erfolg des gesamten Teams, auch wenn bei einer Teststudie nicht jeder einzelne Kundenberater geprüft werden kann. Während hier die Auswahl eher nach dem Zufallsprinzip erfolgt, ist unsere genossenschaftliche Beratungsqualität bei allen Mitarbeitern von einem durchgängig hohen Niveau“, führt Vorstandsmitglied Hans-Peter Lechner aus. Er freut sich, dass seinen Beratern höchste Kompetenz bei allen relevanten Finanzthemen eines vermögenden Privatkunden bescheinigt worden ist.

Die Kompetenz der Genossenschaftsbanker kommt dabei nicht von ungefähr: Die Berater und Beraterinnen durchlaufen permanent qualifizierte Fortbildungsmaßnahmen, um mit den Kunden auf Augenhöhe zu kommunizieren. Denn nach wie vor seien Bankberater die am meisten gewählten Gesprächspartner zum Thema Finanzen. Das bedeute Verantwortung und eine nachhaltige, kundenorientierte Geschäftspolitik, unterstreicht Hofmann. Um den Kunden größtmögliche Flexibilität einzuräumen, bietet die VR-Bank nach dem Motto „Beratung von acht bis acht“ Beratungszeiten von täglich zwölf Stunden (Montag bis Freitag).

Das vergebene Qualitätssiegel „SIEGER BANKENTEST – Beratung PrivateBanking“ komplettiert den fünfmaligen Testsieg im „Erlanger Kundenspiegel“: Bereits seit 2005 ist in Erlangen die VR-Bank die „Bank mit den zufriedensten Kunden“!