Benefizkonzert 2017

Konzertmotto „Mein London“

„Musikalische Wechsel und Kontraste“ wolle die VR-Bank ihren Besuchern in dem alljährlichen Neujahrskonzert bieten, unterstrich VR-Vorstandsmitglied Johannes Hofmann in seiner Begrüßung: „In diesem Jahr soll das klassische Genre die Hauptpartitur spielen“. Und mit dem Engagement der Nürnberger Symphoniker hatte die VR-Bank abermals ein glückliches Händchen bewiesen.

Künstlerische Qualität und stilistische Bandbreite – das sind die Markenzeichen der Nürnberger Symphoniker. Seit ihrer Gründung vor 70 Jahren sind sie an allen musikalischen Fronten dabei: Oper, Operette, Oratorium, Film und Symphoniekonzert. Am VR-Benefizabend zeigten sie sich „very british“ mit den Werken von berühmten britischen Komponisten - dirigiert von Alexander Shelley, der von Publikum und Presse gleichermaßen gefeiert wird.

Sein letztes Neujahrskonzert als Chefdirigent der Nürnberger Symphoniker stand also ganz im Zeichen seiner Geburts- und Heimatstadt: „Mein London“ fing Impressionen von der Metropole an der Themse ein, ihre Stimmungen und Ansichten in Geschichte und Gegenwart – vom Barockzeitalter bis zur Postmoderne unserer Tage.

Noch glanzvoller wurde die Londonreise durch zwei herausragende Solisten: Die Erste Konzertmeisterin Anna Reszniak hat schon in ihrer Heimat Polen als Wunderkind gegolten und sich bald international einen Namen gemacht: als Konzertmeisterin verschiedener namhafter Orchester wie auch als Solistin und Kammermusikerin. Und wenn schon London, dann natürlich auch ein Solist von dort: Tim Hugh ist der Erste Cellist des London Symphony Orchestra und seit seinem Erfolg beim Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerb 1990 zugleich ein international gefragter Solist und Kammermusiker. Zu seinen Cello-Studenten gehörte einst auch kein geringerer als Chefdirigent Alexander Shelley.

Alexander Shelley

Alexander Shelley

Im September 2009 übernahm Alexander Shelley den Posten des Chefdirigenten der Nürnberger Symphoniker. Seitdem wird er sowohl von der Presse als auch vom Publikum gleichermaßen gefeiert. Seinen Vertrag verlängerte er vorzeitig bis zum Jahr 2017.

Anna Reszniak

Anna Reszniak

Anna Reszniak hat sich international einen Namen gemacht: als Konzertmeisterin verschiedener namhafter Orchester wie auch als Solistin und Kammermusikerin. Mit Beginn der Konzertsaison 2014/15 übernahm Anna Reszniak die Position der Ersten Konzertmeisterin der Nürnberger Symphoniker.

Tim Hugh

TIM HUGH

Tim Hugh ist der Erste Cellist des London Symphony Orchestra und seit seinem Erfolg beim Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerb 1990 zugleich ein international gefragter Solist und Kammermusiker. Seine Aufnahme der Bachschen Cellosuiten wurde von der BBC als „die beste Einspielung auf einem modernen Cello“ gepriesen. Mit den Nürnberger Symphonikern konzertierte Tim Hugh erstmals 2010. Zu seinen Cello-Studenten gehörte einst auch Chefdirigent Alexander Shelley.