Preisträger „Bank und junges Ehrenamt“ ausgezeichnet

Leonie Schnetz ist als diesjährige Preisträgerin „Bank & junges Ehrenamt“ von der VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG ausgezeichnet worden. Mit diesem Konzept würdigt das Kreditinstitut das ehrenamtliche Engagement junger Menschen in der Region.

 

Freiwilliges Engagement sei bedeutsam für den Zusammenhalt einer gut funktionierenden Gesellschaft, erläutert VR-Projektleiterin Simone Ebersberger die Intension der Bank. Das Konzept „Bank & junges Ehrenamt“ schaffe eine Plattform, um junge Leute zwischen 16 und 25 Jahren zum aktiven Einsatz für das Gemeinwohl zu animieren. Die sechsköpfige Jury habe sich in diesem Jahr für die 20-jährige Leonie Schnetz entschieden, die „mitmacht, wo sie gebraucht wird!“

 

Sie engagiert sich im Arche Bauernhof Erlangen Stadt und Land e.V., ist aktives Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Bräuningshof, kümmert sich bei den Pfadfindern um die Platzpflege und Erhaltung der Räume und gründet aktuell eine „Müpfe-Jugendgruppe“ für den Bund Naturschutz. Auch beruflich packt Schnetz kräftig an und steckt gerade mitten in der Ausbildung zum Zimmerer.

 

Helmut Wening, Vorstand des Arche Bauernhof Erlangen, bei dem Schnetz seit Jahren aktiv ist, sagt: „Ich kenne niemanden, der sich so selbstverständlich engagiert – sie ist unsere beste Flaschenlamm-Mutter“.  Wenn ein mobiler Hühnerstall für den Kulturpunkt Bruck entstehen soll und Nutz- oder Wildtiere betreut werden müssen – Schnetz leistet jederzeit Unterstützung.

 

Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 1.000 Euro dotiert - 500 Euro gehen an den von ihr ausgewählten Verein „Arche Bauernhof“ und 500 Euro erhält die Preisträgerin selbst. Überreicht wurde die Prämie in unserer Beratungsfiliale Langensendelbach durch Filialeiter Tobias Vollrath. Schnetz erhielt zusätzlich einen Verzehrgutschein, um ihre Auszeichnung im kleinen Kreis feiern zu können.

 

Auch 2021 sucht die VR-Bank wieder einen würdigen Preisträger.

Freude über ein gut bestücktes Sparschwein! Tobias Vollrath (rechts), Filialleiter der Beratungsfiliale Langensendelbach, überreichte es an die engagierte Preisträgerin Leonie Schnetz (links). Arche-Vorstand Helmut Wening zeigt sich von der Prämie und der Preisträgerin gleichermaßen begeistert.