Neuerungen eBanking

10 Jahre Archivierung für alle Dokumente

Neuerungen im Postfach

Bisher beträgt die Archivierungsdauer 3 Jahre. Mit dem neuen Release wird die Archivierungsdauer für alle elektronischen Dokumente auf 10 Jahre erweitert. Nach Ablauf des 10. Jahres werden die Dokumente zum 31.12. aus dem Postfach gelöscht.

Beispiel:
Ein Auszug wird am 06.02.2017 in das Postfach eingestellt. Die Löschung erfolgt am 31.12.2027 zum Tagesende.


Alle Dokumente, die sich bereits im Postfach des Kunden befinden, werden migriert und erhalten mit dem neuen OMB Release eine zehnjährige Archivierungsdauer.
Alle Dokumente, die nach dem OMB Release im Postfach des Kunden eingestellt werden, haben bereits die zehnjährige Archivierungsdauer.

Neue Wertpapierdokumente im Postfach

Folgende neue Wertpapierdokumente werden im Postfach integriert:
- Vorfällige Wertpapier-Mitteilung
- Fälligkeiten
- Depotüberträge
- Kapitalmaßnahmen
- Erträge
- Depotauszug

Wer kann die Wertpapierdokumente abrufen?
Die Wertpapierdokumente kann nur der Depotinhaber/Mitdepotinhaber sehen.

Optische Anpassung des ePostfachs
Wegfall der Spalte „Aktion“ - Wiedereinführung der Spalte „Löschdatum“

Riester Check

Union Depot in eBanking

Unter dem Menüpunkt Riester-Rente ist der neue Reiter Riester-Check. Hier können Sie anhand weniger Angaben ihre Zulagenberechtigung und die Höhe des optimalen Beitrags für die maximale Zulage berechnen.

Riester-Rente

Erweiterungen bei der Adressänderung

Die bestehende Adressänderung wurde überarbeitet und komfortabler gestaltet.
Dadurch können Sie mit einer TAN-Nr. die Adressänderungen für mehrere Personen gleichzeitig durchführen.

SmartTAN photo

In Folge der Weiterentwicklung des Smart TAN Verfahrens steht Ihnen ab sofort das neue SmartTAN photo Verfahren zur Verfügung.

Die Datenübertragung erfolgt per Photo-Technik ist damit viel schneller.

Merkmale:

  • Stehendes Bild (Farbmatrix-code, ähnlich eines QR-Codes)
  • keine Größenanpassung der Grafik erforderlich, lediglich den Abstand des TAN-Generators zum Bildschirm variieren (einfachere Handhabung)
  • Keine weiteren Einstellungen notwendig
  • Für die Datenübertragung wird eine Kamera genutzt.

 

Um das Sm@rt-TAN photo Verfahren nutzen zu können, benötigen Sie einen Leser der Sm@rt-TAN-photo unterstützt. Diesen können Sie in jeder Filiale von uns kaufen oder in Kürze bequem in unserem Online-Shop bestellen.

 

Sm@rt-TAN photo - so funktionierts

Nachdem Sie eine TAN-pflichtige Transaktion (z.B. eine Überweisung) im Online-Banking erfasst haben sehen Sie zunächst die optische Sm@rt-TAN plus Grafik. Wählen Sie "TAN-Eingabe durch Farbcode-Erkennung (Sm@rt-TAN photo) aus. Dann wird der Farbcode angezeigt.

Stecken Sie die VR-BankCard in Ihren Leser und drücken Sie die Taste Scan. Positionieren Sie die Kamera des Lesers dabei so, dass der vollständige Farbcode im Bildschirm erscheint. Ist der Scan-Vorgang fertig, wird die Bezeichnung zum Geschäftsvorfall angezeigt. Wenn diese richtig ist, bestätigen Sie mit OK. Im Anschluss werden die Daten (IBAN Empfänger, Betrag) angezeigt. Kontrollieren Sie die Daten auf Richtigkeit und bestätigen Sie ebenfalls mit OK. Danach erhalten Sie die TAN.


Hinweis: Im Online-Banking können Sie unter Service - Online-Banking - My eBanking Ihr bevorzugtes TAN-Verfahren einstellen.